Artikel und Vorträge

 
 

Antisemitismuskritik

 

Finden Sie hier Artikel und Vorträge zu einer antisemitismuskritischen Theologie.

 

Rassismuskritik

 

Lesen Sie hier Artikel und Vorträge zu einer rassismuskritischen Theologie.

 
Prof. em. Dr. Jürgen Ebach

Mehr Bibel oder mehr Luther?

Playmobilluther auf Bibel

© Astrid Naundorf

 

Beobachtungen und Impressionen zur neuen Revision der Lutherbibel

Jürgen Ebach wirft einen würdigenden, aber auch kritischen Blick auf die neue Revision der Lutherbibel. Das Vorhaben, den originalen biblischen Texten gerecht zu werden und zugleich möglichst viel von Luthers Sprache zu bewahren, sieht er als auf einem hohen Niveau gescheitert an. Neben weiteren Fragen geht es darum, wie das Judentum in dieser Übersetzung erscheint, sowie um einen differenzierten Blick auf Passagen, die von Menschen bestimmter Hautfarben handeln.

Beitrag lesen (PDF-Dokument, 629.9 KB)

 

Einer von Jürgen Ebachs Kritikpunkten ist die Beibehaltung der Formulierung: „Kann etwa ein Mohr seine Haut wandeln oder ein Panther seine Flecken?“ (Jeremia 13,23).
Auf diesen Punkt geht Eske Wollrad in ihrem Artikel "No Mohr!" spezifisch ein und legt  dar, warum dieser Begriff nicht nur im Sinne einer leidvollen Wirkungsgeschichte bedenklich, sondern auch im Sinne des hebräischen Originals falsch ist.

Beitrag lesen (PDF-Dokument, 149.8 KB)

 

 
Broschüre

Vor Gott sind alle Menschen gleich

Cover der Broschüre "Vor Gott sind alle Menschen gleich"

© Andreas Krannich

 

Beiträge einer rassismuskritischen Religionspädagogik und Theologie

Ein Kooperationsprojekt zwischen Aktion Sühnezeichen e.V., der Evangelischer Akademie zu Berlin und der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus mit Beiträgen von Dr. Eske Wollrad, Rainer Möller, Silke Radosh-Hinder, Dr. Christian Staffa, Dominik Gautier und Ayşe Cindilkaya.

Broschüre (PDF-Dokument, 5.4 MB)